Gewerkschaft kippt Sonntagsöffnung teilweise

VON HOLGER JANSSEN

Eigentlich sollte in Südbrookmerland am 7. April ein verkaufsoffener Sonntag stattfinden. Doch daraus wird nichts. Die Gewerkschaft Verdi schiebt den Plänen einen Riegel vor. Für einen Ortsteil gibt es aber eine Ausnahme.

Südbrookmerland. Lange Gesichter bei den Südbrookmerlander Einzelhändlern: Die Gewerkschaft Verdi hat den für den 7. April geplanten verkaufsoffenen Sonntag gekippt. Zumindest in weiten Teilen der Gemeinde. Nur in Moordorf dürfen die Geschäfte öffnen.

Die Schwierigkeiten hatten sich bereits Anfang der Woche angekündigt. Wie berichtet, hatte sich ein Anwalt im Auftrag der Gewerkschaft nach den Terminen für die verkaufsoffenen Sonntage in Südbrookmerland erkundigt. Die Einzelhändler waren alarmiert. Immerhin hatte Verdi in den vergangenen Monaten unter anderem dafür gesorgt, dass Sonntagsöffnungen in Wiesmoor und Leer gerichtlich untersagt wurden. „Wir haben deshalb frühzeitig das Gespräch mit der Gewerkschaft gesucht“, so Gewerbevereinsvorsitzender Detlev Krüger. Von Anfang an sei ihm und den anderen Beteiligten daran gelegen gewesen, eine Konfrontation oder gar einen Rechtsstreit mit der Gewerkschaft zu vermeiden. Dass die Enttäuschung dennoch groß ist, verbirgt Krüger jedoch nicht.

„Moordorfer Händler können der Firma Wessels danken“

Das Gespräch habe am Donnerstagvormittag stattgefunden. Aus Verdi-Sicht seien die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Sonntagsöffnung in weiten Teilen Südbrookmerlands nicht gegeben, so Krüger. Wie berichtet, verlangt die Rechtssprechung einen konkreten Anlass, also beispielsweise ein Volksfest. Dieser Anlass muss für sich genommen mehr Besucher anziehen, als die geöffneten Geschäfte.

Solche Anlässe sind für den 7. April in Südbrookmerland nicht geplant. Mit Ausnahme von Moordorf. Dort steigt an diesem Wochenende die 24. Auflage des Angel- und Zweiradevents der Firma Wessels. Ein Anlass, der nach Auffassung von Verdi die Kriterien erfüllt. „Die Moordorfer Einzelhändler können sich also bei der Firma Wessels bedanken“, so Krüger. Der zuständige Sachbearbeiter von Verdi war bislang nicht zu erreichen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gewerbeverein-suedbrookmerland.de/2019/03/28/gewerkschaft-kippt-sonntagsoeffnung-teilweise/