Sep 28 2016

MARKTPLATZ HAT SICH PRÄCHTIG ENTWICKELT

Detlef Krüger (links) und seine Mitstreiter vom Gewerbeverein freuen sich auf das Fest zum 20-jährigen Bestehen des Marktplatzes.Foto: Lindenbeck

Detlef Krüger (links) und seine Mitstreiter vom Gewerbeverein freuen sich auf das Fest zum 20-jährigen Bestehen des Marktplatzes.Foto: Lindenbeck

Auf einer grünen Wiese wurde vor 20 Jahren mit dem Bau des Moordorfer Marktplatzes begonnen. Mittlerweile hat sich dieser prächtig entwickelt und ist nun das Zentrum der Gemeinde.

Moordorf. Wie an jedem Mittwoch herrscht auf dem Marktplatz in Moordorf hektischer Betrieb. Auf dem Wochenmarkt preisen die Händler ihre Waren an und auch in den Geschäften rund herum ist einiges los. Vor mehr als 20 Jahren war hier nicht mehr als grüne Wiese. Die Ortschaft Moordorf schlummerte noch im Dornröschenschlaf. Mit der Entstehung des Marktplatzes entwickelte sich Moordorf zum größten Wirtschaftszentrum in der Gemeinde Südbrookmerland. Am Sonnabend laden die Mitglieder der Interessengemeinschaft „IG Marktplatz Moordorf zu einem kleinen Umtrunk ein – 20 Jahre Marktplatz muss schließlich gefeiert werden.

„Das Zentrum hat sich prächtig entwickelt“, sagt Manfred Redenius von der Interessengemeinschaft. Im Oktober 1996 haben auf der Grünfläche die ersten Geschäfte eröffnet, berichtet Redenius. Der Optiker Steinke, der Juwelier Meyer und das Elektrofachgeschäft Redenius sind von Anfang an dabei. Auch die Interessengemeinschaft hat sich im Zuge der Marktplatzeröffnung gegründet. Der kleine Empfang beginnt um 16 Uhr auf dem Marktplatz. Vereine und Verbände sind eingeladen, selbstverständlich kommen auch Vertreter aus Politik und Verwaltung und Bürgermeister Friedrich Süßen. Musik und Bühnenprogramm wird es am Sonnabend aber nicht geben. Grund sind die gestiegenen Forderungen der Gema. „Dem Ärger wollen wir lieber aus dem Weg gehen“, sagt Redenius, der ein Friseurgeschäft auf dem Marktplatz betreibt. Wie berichtet, war schon das Weinfest aus diesem Grund ausgefallen.

Gute Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein

Auch der Gewerbeverein Südbrookmerland will sich bei der Party „einklinken“, wie Vorsitzender Detlef Krüger sagt. Beide, IG und Gewerbeverein, betonen die gute Zusammenarbeit. Der Gewerbeverein möchte auch Dankbarkeit für die Mitglieder vor Ort zeigen. Grund ist die gelungene Gewerbeschau, die im Juni zum ersten Mal auf dem Marktplatz in Moordorf stattgefunden hatte. „Das war ein großer Erfolg für alle. Die Resonanz war hervorragend und am Ende haben wir mit spitzem Bleistift eine schwarze Null geschrieben“, sagte Detlef Krüger. Die Geschäftsleute hätten ein wenig unter dem Aufbau leiden müssen, gibt Manfred Redenius zu. „Aber unser Motto lautet: Gemeinsam sind wir stark. Auch die Geschäftsleute haben die Gewerbeschau als vollen Erfolg gewertet“, so Redenius.

Liebend gerne würde der Gewerbeverein und auch die Interessengemeinschaft die Schau in vier Jahren in Moordorf wiederholen. „Doch wir bemühen uns weiterhin um ein Veranstaltungsgelände wie in Tannenhausen“, so Detlef Krüger. Die Gemeinde könnte sich bei diesem Thema eine Lösung überlegen.

Die Geschäfte rund um den Moordorfer Marktplatz wollen das 20-jährige Bestehen auch mit ihren Kunden feiern. Deshalb bieten die Geschäfte von Donnerstag, 6. Oktober, bis Sonnabend, 8. Oktober, verschiedene Rabattaktionen an. „Das legen die Geschäfte aber individuell fest“, sagt Redenius. Am 2. Oktober gibt es noch einen verkaufsoffenen Tag.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gewerbeverein-suedbrookmerland.de/2016/09/28/marktplatz-hat-sich-praechtig-entwickelt/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.